PHOTO_20200228_140707

Entwicklungen

Separated Meteo Code (SMC)

Der ‚Separated Meteo Code‘ ist eine neue Möglichkeit, Wettergefahren darzustellen. Dabei wird die Wettergefahr, die Intensität und die Unter-Intensität jeweils mit einer Ziffer versehen. Die Ziffern werden hierbei durch Punkte getrennt. Anschließend folgt die Höhenangabe, die von den ersten drei Parametern durch ein Komma getrennt wird.

Nennen wir folgendes Beispiel:

2.2.2,400

Genannt ist mit „2“ die Wettergefahr Sturm der Warnstufe „2“ (markant) mit der Unterstufe „2“; also nicht einfach Sturm, sondern sogar schwerer Sturm. Die „400“ beschreibt die Lagen oberhalb 400 m. Eine konkrete Warnung würde also zum Beispiel „Akutwarnung vor schweren Sturmböen für Lagen oberhalb 400 m“ lauten.

Steht ein Minus vor der ersten beschreibenden Ziffer, so handelt es sich um eine Vorwarnung. Wir nennen folgendes Beispiel:

-2.2.2,600

In diesem Fall könnte der Warntext wie folgt lauten: „Vorwarnung vor schweren Sturmböen für Lagen oberhalb 600 m.

Es ist auch möglich einen Höhenbereich zu markieren; zum Beispiel „zwischen 400 und 600 m“. Dafür setzt man die niedrigere Hunderterstelle als erste Ziffer, dann in der Mitte die Ziffer 0 und an dritter Stelle die Hunderterstelle der höheren Lage. Zum Beispiel:

2.2.2,406

Das Ergebnis wäre hier: Warnung vor schweren Sturmböen auf 400 bis 600 m Höhe. Diese Angabe macht besonders bei Warnungen vor Hitze, Frost oder Nebel Sinn.

Aktuelle Version: 1.1

Status: Nicht veröffentlicht / nur intern

Kenncode Wettergefahr
1 Gewitter
2 Wind/Sturm/Orkan
3 Regen
4 Schnee
5 Schneeverwehungen
6 Glätte
Kenncode Intensität
1 schwach
2 markant
3 Unwetter
4 schweres Unwetter
Kenncode Höhenlage
000 alle Höhenlagen
200 oberhalb 200 m
400 oberhalb 400 m
600 oberhalb 600 m
800 oberhalb 800 m
002 unterhalb 200 m
004 unterhalb 400 m
006 unterhalb 600 m
008 unterhalb 800 m
204 200 bis 400 m
406 400 bis 600 m
608 600 bis 800 m
206 200 bis 600 m
408 400 bis 800 m

MeteoStreet

Das Wetter hat einen großen Einfluss auf den Verkehr. Gerade diejenigen, die regelmäßig im Straßenverkehr unterwegs sind, sind auf Informationen zum Straßenzustand angewiesen. Mit MeteoStreet schaffen wir eine Software, die alle nötigen Informationen für den Endnutzer zur Verfügung stellt. Erfahren Sie, ob auf bestimmten Straßen Glättegefahr besteht – sei es Reif-, Schnee- oder Eisglätte.

MeteoStreet ist der Nachfolger des bisher nur regional verfügbaren „VulkanWetter Straßenwetter“.

Aktuelle Version: 0.4 BETA

Status: Nicht veröffentlicht

Regionales Warnsystem für meteorologische Ereignisse (RWME)

Wettergefahren machen das Wetter komplexer, als es ohnehin schon ist. Deswegen arbeiten wir regelmäßig an neuen Möglichkeiten besser zu warnen. Mit dem RWME-System haben wir ein Tool entwickelt, das für eng begrenzte Gebiete Warnungen mit expliziten Warnungen darstellt.

Regelmäßige Weiterentwicklungen sorgen für ständige Neuheiten und funktionelle Erweiterungen. So gibt es mittlerweile auch Vorwarnungen bis 48 Stunden vor dem Ereignis.

Aktuelle Version: 3.0.3

Status: öffentlich (VulkanWetter, fuldawetter.de)

Versionen

  • 1.0 Warnungen für bestimmte Orte
      • 1.0.1 inkl. Kirtorf
      • 1.0.2 Anpassung Temperaturdifferenzen Herbstein und Lautertal
  • 2.0 Warnkarte in SVG
    • 2.1 inkl. Orte auf Karte und Refresh
      • 2.1.1 kleinere Datei durch ‚include‘ und externem CSS
      • 2.1.1.1 Kirtorf als Ort hinzugefügt
      • 2.1.2 inkl. Schneeverwehungen
      • 2.1.3 inkl. erweiterter Glättewarnung (Glatteisregen und Eiskörner)
      • 2.1.4 inkl. Schneewarnung
      • 2.1.4.1 Glätte wegen Reif nicht bei Schneelage und co.
      • 2.1.4.2 Glätte: Glatteisregen priorisiert
      • 2.1.4.3 Bugfixed Variables
    • 2.2 Warnstufen hierarchisch
      • 2.2.1 inkl. Leiterseilschwingungen
      • 2.2.2 Bugfixed Regen
      • 2.2.3 Schotten Frost Bugfixes
      • 2.2.4 Schneeverwehungen nicht bei über +1 Grad
      • 2.2.5 Timestamp
  • 3.0.0 Vorwarnungen, Warnstufe DUNKELROT, neues Layout der Warnungen
      • 3.0.1 Timestamp unter der Karte und Refresh mit Button
      • 3.0.2 Graupelwarnung
      • 3.0.3 Bugfixes: Leiterseilschwingungen Icon, Markanter Regen Farbe

SportsMeteo

Für Sport im Outdoor-Bereich gibt es gewisse Voraussetzungen. Sind die nicht erfüllt, ist Sport hier nicht möglich. Ohne Schnee beispielsweise kein Skilanglauf, bei Starkregen keine Wandertour.

Unser Tool „SportsMeteo“ berechnet die Zustände des Wetters und der Strecken. Liegt genug Schnee auf der Loipe? Ist der Mountainbiketrail zu schlammig? Diese Antwort kann unser Tool kurz und bündig geben.

Aktuelle Version: 2.0

Status: öffentlich (VulkanWetter, fuldawetter.de)